Theatergruppe in Dellach im Gailtal
Theater & Kabarett in Dellach im Gailtal


2001

In diesem Jahr spielte die Theatergruppe Dellach den Dreiakter:

"Die Gedächtnislücke"

von Bernd Gombold

Inhalt: Ortsvorsteher Franz Kübele ist von Stress geplagt. Zu allem Überfluss kreuzt auch noch das überkandidelte Ehepaar Silberschein auf, um sich über den krähenden Hahn, die probende Blaskapelle und die läutenden Kirchturmglocken zu beschweren. Kübele will in allem nachgeben, aber wie soll er einem Hahn das Krähen verbieten? Die Glocken hingegen will er eigenhändig abhängen. Dabei erhält er einen Schlag auf den Kopf, der ihm das Gedächtnis für die letzten fünf Jahre raubt. Diese Situation nützt der gerissene Amtsdiener Sepp geschickt aus und löst die Probleme auf seine Weise. Auch die Sekretärin Hannelore und die Schwatzbase Emma sorgen für weitere Verwirrung.

Es spielten:
Hans-Peter Kreuzberger
Dagmar Köstl Millechner
Desireè Ackerer
Harald Oberortner
Michael Buchacher
Michael Jost
Ernst Siegfried Filzmaier
Christine Themeßl
Alexandra Wieser
Veronika Warmuth

Christine Themessl, Alexandra Wieser, Siegfried Filzmaier
Desireè Ackerer, Michael Buchacher
Desireè Ackerer, Dagmar Millechner, Harald Oberortner